2013 März 19

27. September 2020

Lufthansa investiert in Produkt und Service

13.03.09 – „Trotz eines schwierigen Marktumfeldes hat Lufthansa mit 1,35 Milliarden Euro im letzten Jahr ein sehr gutes Ergebnis erzielt und dank starker Produkte, einer starken Teamleistung und einer starken Bilanz ihre führende Position im Wettbewerb behauptet.“ Das sagte Thierry Antinori, Bereichsvorstand Marketing und Vertrieb der Lufthansa Passage Airlines, vor Journalisten auf der Internationalen Quelle: Monsters and Critics… [weiterlesen]

Ruhebedürftig: Deutsche gegen Handynutzung und Internet im Flugzeug

Die Mehrheit der Deutschen ist weiterhin gegen die Nutzung von Mobiltelefonen in Flugzeugen. Das ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Aris für den IT-Branchenverband Bitkom im Januar 2011. 55 Prozent der Menschen sind demnach gegen Mobiltelefonie an Bord von Flugzeugen, weil sie sich in ihrer Ruhe gestört fühlen. Bei einer ähnlichen Umfrage vor drei Jahren waren 60 Prozent gegen die Handynutzung Quelle: Golem.de… [weiterlesen]

Getestet: Breitband-Internet im Flugzeug – Telekom – derStandard.at › Web

Seit wenigen Tagen ist Lufthansa Flynet auf dem Weg nach Nordamerika im regulären Betrieb – Ein TestIn mancher Hinsicht ist Internet wie Luft oder Wasser, das in jeden Raum eindringt und ihn restlos ausfüllt. Noch gar nicht so lange ist es her, da war das Netz nur dort, wo es Leitungen und spezielle Ausrüstungen gab. Kaum versah man es sich konnte man fast überall surfen, im Auto wie in der U-Bahn, in der Stadt oder in den Quelle: Der Standard.at… [weiterlesen]

Flynet: Lufthansa mit Akzeptanz von Onboard-Internet zufrieden

Die Lufthansa ist mit der Akzeptanz ihrer neuen Internetzugänge auf Interkontinentalflügen zufrieden. “Seit Einführung von Lufthansa Flynet im Dezember 2010 nutzen viele Langstrecken-Gäste auf ihrem Flug in die USA den neuen Service”, gab das Unternehmen am 22. Februar 2011 bekannt. Auch nach dem Ende der kostenlosen Einführungsphase werde der WLAN-Service im Flugzeug weiter intensiv genutzt, erklärte die Quelle: Golem.de… [weiterlesen]

Lufthansa und Telekom sehen großes Interesse an Flynet

Auch nach dem Ende der kostenlosen Flynet-Einführungsphase sehen Lufthansa und Deutsche Telekom großes Interesse an der Internetnutzung im Flugzeug. Bisher hätten die Nutzer durchschnittlich ein Datenvolumen von rund 2,35 GByte herunter- und 250 MByte heraufgeladen, heißt es in einer Mitteilung. Wie viele Passagiere den Dienst bisher genutzt haben, geben die beiden Unternehmen nicht bekannt. Die Lufthansa Quelle: Heise.de… [weiterlesen]

Hotspot: Telekom bei WLAN-Angebot aus

Derzeit bietet die Telekom zusammen mit der Deutschen Bahn WLAN in 69 ICEs über rund 1.500 Schienenkilometer an. Gemeinsam wollen die Partner dieses Angebot auf 200 weitere ICEs und 5.000 Kilometer Strecke erweitern.
Zusammen mit der Lufthansa Panasonic Avionics bietet die Telekom seit Dezember 2010 den Dienst Flynet an: Der WLAN-Dienst steht aktuell auf ausgewählten Nordatlantikstrecken der Lufthansa zur Quelle: Golem.de… [weiterlesen]

Sehkraft bei Kindern: Nintendo warnt vor Augenschäden durch 3D-Spiele

Der Videospiele-Hersteller Nintendo befürchtet, dass die 3D-Technik das Sehvermögen von Kindern beeinflusst. Auch andere Firmen warnen. Dreidimensionale Computerspiele stellen offenbar eine nicht zu vernachlässigende Gefahr für die Augen kleiner Kinder dar. Das japanische Unternehmen Nintendo warnt davor, dass entsprechende Anwendungen für die neue Spielekonsole Nintendo 3DS sich bei Benutzern unter Quelle: Die Welt… [weiterlesen]

Geniale Technik-Trends – Im Flugzeug surfen – Flynet machts möglich – Peripherie

Quelle: PC-Welt… [weiterlesen]

Lufthansa Flynet bald auch auf Asien- und Südamerika-Reisen

Internet im Flugzeug ist aktuell eines der Steckpferde der
Lufthansa. Mit Flynet hat sie Anfang dieses Jahres
einen Neustart des Systems vorgenommen, das den Kunden ein Internetsignal auf Langstreckenflügen
bescheren soll. Bislang wurde das Signal bei Flügen in die USA angeboten. Aktuell laufen aber
nach Angaben der Lufthansa Tests, das Internet-Signal auch auf Strecken in Richtung Asien und nach Südamerika
anzubieten. Quelle: Teltarif… [weiterlesen]

simyo hat Sync Day angekündigt

Diese Meldung wurde gestern veröffentlicht: simyo hat einen neuen Gedenktag für Deutschland eingeführt. Es ist der 1. Februar 2012. An diesem sogenannten Sync Day soll die Internetgemeinde um ihre unwiederbringlichen Kontakte trauern.
Gleichzeitig soll der erste offizielle Sync Day ein hoffnungsvolles Zeichen sein, denn mit dem kollektiven Synchronisieren aller aktuellen Kontakte sagen die Teilnehmer Quelle: Teledir… [weiterlesen]