2014 Juli 15

27. September 2021

Lufthansa streicht im Streit mit Venezuela Flüge | Unternehmen

Frankfurt/Caracas (Reuters) – Die Lufthansa streicht wegen des Streits mit Venezuela um einbehaltene Ticket-Einnahmen einen Teil der Flüge in das Land.

Ab Anfang August werden wöchentlich nur noch drei anstatt bisher fünf Flüge erfolgen, wie die Lufthansa in der Nacht zum Dienstag mitteilte. Die Streichungen werden voraussichtlich zwei Monate beibehalten und dann überprüft. Die Lufthansa hatte in den Quelle: Reuters… [weiterlesen]

AUA erprobt die Billigschiene > Kleine Zeitung

AUA will Serviceleistungen in höhere Umsätze ummünzen. Dafür entwickelt man Tarifmodell nach Baukastenprinzip. Ohne Extras fliegt man billiger, für gewünschte Leistungen zahlt der Gast künftig extra.Foto © APAExtras sollen bei der AUA künftig extra kosten, die Preise für die Basistickets sollen dafür sinkenAuf der Suche nach neuen Antworten auf die Billigfluglinien wird die Austrian Airlines ein neues Tarifkonzept Quelle: KLEINE Zeitung… [weiterlesen]

Deutsche Fußball-Weltmeister in Berlin gelandet

15. Juli 2014, Lufthansa

Bild: LH

Für Flugbetriebsleiter Uwe Strohdeicher und seine 22 Crew-Mitglieder war es ein ganz besonderer Flug: sie landeten heute Vormittag mit der Weltmeister-Mannschaft auf dem Flughafen Berlin-Tegel. LH 2014 war die gleiche Gewinner-Flugnummer, die Lufthansa schon zum Abflug am 7. Juni nach Salvador da Bahia gewählt hatte.
Der Boeing 747-8 wurde noch in der Nacht Quelle: Reisenews Online… [weiterlesen]

Lufthansa-Aktie: Keine Freude bei der “Fanhansa”

Aktie: Deutsche Lufthansa,

Redaktion: Torsten Hanft

Tweet

0 / 5 - 0 Gesamt

15.07.

mehr »

15.07.

Mit dem Werk wollte Himmler beweisen, dass die Deutschen von Übermenschen abstammten, die von den Nazis als Arier bezeichnet Quelle: DAF... [weiterlesen]

Lufthansa streicht wegen Währungsstreit einige Venezuela-Flüge | Unternehmen

Caracas (Reuters) – Die Lufthansa schraubt angesichts des Währungsstreits mit Venezuela die Zahl der Flüge in das südamerikanische Land zurück.

Ab Anfang August werden wöchentlich nur noch drei anstatt bisher fünf Flüge durchgeführt, wie die Lufthansa in der Nacht zum Dienstag mitteilte. Der Schritt habe operative Gründe. Die Kranich-Fluglinie und andere Airlines warten seit langem auf die Freigabe von Quelle: Reuters… [weiterlesen]