2017 Januar 17

30. März 2020

ECOO Mobile will Octa-Core-LTE-Smartphone für 90 Euro bauen

Nachdem im Frühjahr bereits das günstige High-End-Smartphone OnePlus One für Furore gesorgt hatte, will das chinesische Start-Up-Unternehmen ECOO noch eine Schippe drauf legen: ECOO hat angekündigt, ein LTE-Smartphone mit mit Octa-Core-Prozessor und Full-HD-Display bauen zu wollen, das zum Preis von 699 Yuan auf den Markt kommen soll – das sind umgerechnet 90 Euro. Dagegen erscheint das OnePlus One, das Quelle: Teltarif… [weiterlesen]

Kurz & bunt: Flug-Handy, Oma bei Facebook, Windows 10 vermehrt sich

Handys im Flugzeug: Wars das bald schon wieder?

Eine erst vor kurzem verabschiedete
Richtlinie der EASA (Europäischen Aufsichtsbehörde für Flugsicherheit) erlaubt
Fluggästen inzwischen die volle Nutzung von Handys – adé Flugmodus.
Doch die Flugbegleiter finden das gar nicht lustig. Sie haben Angst vor herumfliegenden Handys.
Die größte Flugbegleiter-Gewerkschaft der USA, die Association of Flight Quelle: Teltarif… [weiterlesen]

ZOPO ZP999: Octa-Core-LTE-Smartphone für 289 Euro vorbestellbar

Dass chinesische Hersteller mit neuen Smartphones auf den Markt drängen, die
trotz einer guten technischen Ausstattung nicht allzu teuer sind, hat
sich mittlerweile auch hierzulande herumgesprochen. Der in Hongkong ansässige
Hersteller ZOPO bringt
demnächst sein neues Dual-SIM-Smartphone ZP999 auf den Markt. Das
Smartphone kommt mit einem MT6595M-Octa-Core-Chip von Mediatek.

Das Octa-Core-LTE-Dual-SIM-Smartphone Quelle: Teltarif… [weiterlesen]

Neuer Anlauf für kostenloses WLAN in Berlin

Der Berliner Senat unternimmt einen neuen Anlauf
für kostenloses WLAN in der Stadt. Bereits Anfang 2015 soll das
Netz in Betrieb genommen werden. Das geht aus der Antwort des Chefs
der Senatskanzlei, Björn Böhning (SPD), auf eine parlamentarische
Anfrage hervor. Das Projekt soll voraussichtlich im November
ausgeschrieben werden, wie Senatssprecher Richard Meng auf Anfrage
ergänzte. Wie binnen so kurzer Quelle: Teltarif… [weiterlesen]

500 000 WLAN-Hotspots bei Kabel Deutschland: Aber nur dank Homespots

Vor 15 Monaten hatte Kabel Deutschland mit seiner WLAN-Offensive begonnen und nun nach eigenen Angaben zufolge 500 000 WLAN-Hotspots ans Netz gebracht. Diese stehen in allen 13 Bundesländern – außer in Hessen,
Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg – zur Verfügung. Allerdings handelt es sich beim größten Teil der Hotspots
um sogenannte Homespots. Dabei wird den KDG-Kunden ein zusätzliches freies WLAN-Netz Quelle: Teltarif… [weiterlesen]

Hamburg will kostenloses WLAN in der Innenstadt

Überall in der City kostenlos im Internet zu surfen -
auch in Hamburg soll das mit einem neuen WLAN-Angebot bald möglich sein.
Der Senat will in Kooperation mit öffentlichen Einrichtungen
spätestens ab 2016 in der Innenstadt einen flächendeckenden
drahtlosen Internet-Zugang anbieten, wie das Hamburger Abendblatt
berichtete.
Neben der Telekom und Kabel Deutschland, die
bereits teils kostenfreie Zugänge Quelle: Teltarif… [weiterlesen]

airberlin connect: Air Berlin startet mit WLAN im Flugzeug

Auch Air Berlin will künftig auf seinen Flügen WLAN anbieten. Anders als Mitbewerber Lufthansa betont Air Berlin, dass man nicht
nur die Langstrecke, sondern auch Kurz- und Mittelstreckenflüge mit WLAN an Bord versehen will.
Der Startschuss ist jetzt mit den ersten beiden Flugzeugen gefallen, die mit dem
WiFi-System des Herstellers Panasonic Avionics Corporation ausgestattet wurden. Binnen drei Jahren Quelle: Teltarif… [weiterlesen]

Lufthansa FlyNet: Internet in Lufthansa-Flugzeugen ab sofort günstiger

Quelle: Inside Handy… [weiterlesen]

WLAN-Internet bei Lufthansa jetzt für unter 10 Euro erhältlich

Lufthansa gehört zu den Fluggesellschaften, die schon seit vielen Jahren einen
WLAN-basierten Internet-Zugang an Bord anbieten. Wurde der
Online-Zugang über den Wolken früher in Zusammenarbeit mit Boeing realisiert,
so arbeitet Lufthansa hierfür nun schon seit geraumer Zeit mit Panasonic Avionics
und der Deutschen Telekom zusammen.
In der Vergangenheit hatten Lufthansa und Telekom immer wieder Tarif-Aktionen Quelle: Teltarif… [weiterlesen]

Freies WLAN in Bayern im ländlichen Raum bis 2020

Finanzminister Markus Söder (CSU) verspricht
nach einer ersten Ankündigung im Sommer kostenloses WLAN für den ländlichen Raum in Bayern. In der ersten
Stufe soll es ab nächstem Jahr an rund 60 Standorten freien
kabellosen Zugang zum Internet geben. Das kündigte Söder heute bei einer Regierungserklärung zum Thema Heimat im Landtag
an. Die 60 geplanten Standorte liegen sämtlich im
Zuständigkeitsbereich Quelle: Teltarif… [weiterlesen]