BAD HONNEFBONN – DIE TARIFVERHANDLUNGEN BEI DER LUFTHANSA -TOCHTER GERMANWINGS HABEN BIS ZUM FREITAGNACHMITTAG KEINEN DURCHBRUCH GEBRACHT

1. Oktober 2020

BAD HONNEFBONN – DIE TARIFVERHANDLUNGEN BEI DER LUFTHANSA -TOCHTER GERMANWINGS HABEN BIS ZUM FREITAGNACHMITTAG KEINEN DURCHBRUCH GEBRACHT

Bisher keine Einigung bei Germanwings – Streikgefahr wächstBAD HONNEF/BONN (dpa-AFX) – Die Tarifverhandlungen bei der Lufthansa -Tochter Germanwings haben bis zum Freitagnachmittag keinen Durchbruch gebracht. Damit wächst die Gefahr von Streiks, die bereits am Montag beginnen könnten. Die Fluglinie hat rund 700 Flugbegleiter, von denen nach Angaben der Kabinengewerkschaft Ufo weit mehr als die Hälfte Gewerkschaftsmitglieder Quelle: ad-hoc… [weiterlesen]

BAD HONNEFBONN – DIE TARIFVERHANDLUNGEN BEI DER LUFTHANSA-TOCHTER GERMANWINGS HABEN BIS ZUM FREITAGNACHMITTAG KEINEN DURCHBRUCH GEBRACHT

Streikgefahr bei Germanwings wächstBad Honnef/Bonn (dpa) – Die Tarifverhandlungen bei der Lufthansa-Tochter Germanwings haben bis zum Freitagnachmittag keinen Durchbruch gebracht. Damit wächst die Gefahr von Streiks, die bereits am Montag beginnen könnten. alt=Bad Honnef/Bonn – Die Tarifverhandlungen bei der …: Streikgefahr bei Germanwings wächstBad Honnef/Bonn (dpa) – Die Tarifverhandlungen bei Quelle: ad-hoc… [weiterlesen]