Lufthansa streicht wegen Währungsstreit einige Venezuela-Flüge | Unternehmen

27. Oktober 2020

Lufthansa streicht wegen Währungsstreit einige Venezuela-Flüge | Unternehmen

Caracas (Reuters) – Die Lufthansa schraubt angesichts des Währungsstreits mit Venezuela die Zahl der Flüge in das südamerikanische Land zurück.

Ab Anfang August werden wöchentlich nur noch drei anstatt bisher fünf Flüge durchgeführt, wie die Lufthansa in der Nacht zum Dienstag mitteilte. Der Schritt habe operative Gründe. Die Kranich-Fluglinie und andere Airlines warten seit langem auf die Freigabe von Quelle: Reuters… [weiterlesen]